Shopauskunft 4.84 / 5,00 (383 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

dba
22.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Joachim VS
20.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
reios
19.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Ackermann
16.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
IH
08.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Rolf
07.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Alf
05.02.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
y-b
29.01.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Justin
25.01.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Oldtimerwerkstatt
23.01.2024 zum Pixelfehler Hamburg Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.84 / 5,00
383 Bewertungen

Volvo XC90

Der Allradantrieb Ihres Volvo XC 90 wird von einem ganz bestimmten Bauteil gesteuert: der Haldex- Kupplung mitsamt der Haldex- Vorladepumpe. Hauptaufgabe dieser Funktionseinheit ist die Kraftverteilung auf der Vorder- und Hinterachse.

Die Haldex- Vorladepumpe

Die Haldex- Vorladepumpe steuert wichtige sicherheitsrelevante fahrdynamische Eigenschaften, wie ESP und die elektronische Differentialsperre. Zudem moderiert die Vorladepumpe die Kraftverteilung -je nach Bedarf- zwischen Vorder- und Hinterachse.

Im Falle eines Traktionsverlustes auf den vorderen Rädern Ihres Volvo XC 90, lenkt die Haldex- Vorladepumpe innerhalb eines Wimpernschlages die Kraftverteilung auf die Hinterachse um. So bleibt Ihr Volvo XC 90 sicher in der Spur.

Bei Haftverlust auf den hinteren Rädern wird sofort die Kraftübertragung der Hinterachse gestoppt und auf die Vorderräder umgeleitet. Das Ergebnis ist ein hohes Maß an Sicherheit und Stabilität während der Fahrt in Ihrem Volvo.

Sicherheit im Verborgenen

Das Haldex- System arbeitet während der Fahrt vor allem im Verborgenen und ist doch ein extrem wichtiges Bauteil für Ihre Sicherheit. Sollte die Haldex- Vorladepumpe ihren Dienst verweigern, so tauschen Sie es so schnell wie möglich aus. Achten Sie beim Neueinbau auf die korrekte OEM- Nummer, die zu Ihrem Fahrzeug passt!

Bei weiteren Fragen melden Sie sich gern bei uns.